Angedacht 30.09.2020

Psalm 116:10

Ich glaube, auch wenn ich sage: Ich werde sehr geplagt.
Luther 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft
 
Ich stehe auf.
 
Ich glaube.
 
Ich vertraue.
Ich vertraue Gott.
 
Ich vertraue Gott mein Leben an.
Ich vertraue Gott für mein Leben.
 
Ich bin gehalten.
Ich bin geborgen.
Ich bin getröstet.
 
Ich glaube, auch wenn …
 
Ich vertraue, auch wenn …
Ich vertraue Gott, auch wenn …
 
Ich vertraue Gott mein Leben an, auch wenn …
Ich vertraue Gott für mein Leben, auch wenn …
 
Ich bin gehalten, auch wenn …
Ich bin geborgen, auch wenn …
Ich bin getröstet, auch wenn …
 
ich sehr geplagt werde.
ich am Boden bin.
 
Ich stehe auf.
 
Ich glaube.
 
Wenn ich sehr geplagt werde,
wenn ich am Boden bin,
dann vertraue ich Gott,
und sage ihm:
 
„Ich weiß nicht mehr,
ein noch aus.“
 
„Ich liege am Boden.“
 
Das ist mir lieb,
dass der HERR
meine Stimme
und mein Flehen hört.
Psalm 116:1 Luther 2017,
© 2016 Deutsche Bibelgesellschaft

 
Ich liebe den HERRN,
denn er hat mich gehört,
als ich zu ihm um Hilfe schrie.
Ja, er hat sich zu mir herabgeneigt;
mein Leben lang will ich zu ihm rufen!
Psalm 116:1 + 2
Hoffnung für Alle, © 2015 by Biblica, Inc.®

 
Am Glauben habe ich festgehalten,
auch als ich sagen musste:
»Ich liege am Boden!«
Psalm 116:10
Neue Genfer Übersetzung, © 2011 Genfer Bibelgesellschaft

 
Nun kann ich wieder ruhig werden
und sagen:
„Der HERR hat mir Gutes erwiesen!“
Psalm 116:7
Hoffnung für Alle, © 2015 by Biblica, Inc.®

 

 

Zurück